Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Dies ermöglicht uns, die Besuchserfahrung im Bezug auf unsere Webseite zu verbessern.
Finde mehr heraus
Haben Sie die gesuchte Information gefunden?
Ja
Nein
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Danke für Ihre Antwort. Es tut uns leid, dass Sie das, was Sie suchen, nicht gefunden haben.
Zögern Sie nicht uns Ihre Frage zu stellen. Wir helfen Ihnen gerne.
Tipps

Ihr Pool im Winter

Winterschutz für Ihr Schwimmbad

veröff. am Montag, 6. März 2017 |

Wenn Väterchen Frost Einzug hält sind gefüllte oder teilweise entleerte Außenbecken monatelang widrigsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Ideale Bedingungen für die Algenbildung und die Entstehung von hartnäckigen Kalk- und Schmutzbelägen, die sich später nur schwer entfernen lassen. Damit die Frühjahrs-Grundreinigung nicht zur Tortour ausartet sollten Sie deshalb im Herbst mit einem leistungsfähigen Überwinterungsmittel vorbeugen. Gleichzeitig sollten Sie Ihr Schwimmbecken mit einer Abdeckplane schützen.

UNSERE RATSCHLÄGE FÜR POOLBESITZER:

Führen Sie eine gründliche Reinigung des Bodens Ihres Schwimmbeckens mit Ihrem Pool-Reinigungsroboter Zodiac aus.

AUFBEREITUNG DES WASSERS IHRES SCHWIMMBADES:

Führen Sie eine Stoßchlorung durch, z.B. zu finden im gut sortierten D&W-Pool Schwimmbadfachhandel, und warten Sie, bis das Produkt mit dem Wasser gut vermischt ist (ca. 2 Stunden wenn die Filteranlage in Betrieb ist).
Vergewissern Sie sich, dass der pH-Wert des Wassers ausgeglichen ist (zwischen 7,0 und 7,6). Sie können den Wert mit Ihren Produkten „pH minus“ oder "pH plus" korrigieren.

VERWENDEN SIE EIN WINTERSCHUTZMITTEL: 

Verteilen Sie das Produkt unverdünnt über der gesamten Wasseroberfläche des Schwimmbeckens, während die Filteranlage über den Bodenablauf das Wasser zirkuliert. Achten Sie darauf und dass der/die Skimmer oder am Bodensaugeranschluss geschlossen sind. Lassen Sie z.B. den  „D&W-Pool Winterschutz" mindestens  1 Stunde lang wirken, ohne die Filteranlage abzustellen.

SENKEN DES WASSERSPIEGELS:

Es empfiehlt sich, den Wasserspiegel Ihres Schwimmbeckens 10 – 15 cm unterhalb der Einlaufdüsen abzusenken. Sie können dazu Ihre Filteranlage mit der Funktion  „Entleeren“, nutzen, oder entleeren Sie Ihren Pool über den Bodenablauf um ein Trockenlaufen der Filterpumpe zu vermeiden.

ENTLEEREN DER PUMPE, DES FILTERS UND DER ROHRLEITUNGEN IHRES SCHWIMMBADES:

Nach dem Ausschalter der Filteranlage öffnen Sie die vorgesehenen Ablassschrauben (eine nach der anderen), und lassen Sie das Wasser ab. Achten Sie bei  Sandfilter darauf, nur die Ablassschraube und nicht den Siebfiltereinsatz abzuschrauben, da sonst der Sand aus dem Filter austritt. Wenn Sie die Filteranlage unterhalb des Wasserspiegels aufgestellt haben, denken Sie bitte daran, dass über die Filteranlage auch die Rohrleitungen entleert werden können, wenn Sie diese nicht mit Absperrschiebern verschlossen haben. Stellen Sie anschließend sicher, dass die Filteranlage und falls vorhanden eine separate Filtersteuerung ausgeschaltet ist.

SO SCHÜTZEN SIE IHR SCHWIMMBECKEN:

Wir empfehlen eine feste Abdeckplane für einen optimalen Schutz. Ebenso können Sie Eisdruckpolster in Ihr Schwimmbad legen. Nutzen Sie die Verschlußkappen zum Verschließen der Einlaufdüsen und Skimmer oder Bodensaugeranschlüße die nach der Entleerung nun oberhalb  des Wasserspiegels liegen.

ABDECKPLANEN:

Durch die Abdeckung Ihres Schwimmbeckens mit einer Abdeckplane verhindern Sie die Verschmutzung Ihres Schwimmbeckens mit organischen Stoffen wie z. B. Blättern im Winter. Kontrollieren Sie regelmäßig dass Ihre Abdeckplane noch richtig sitzt und pumpen Sie auf der Abdeckplane gesammeltes Regenwasser ab. Somit ist Ihr Becken stets einwandfrei geschützt.

Bitte beachten Sie auf jeden Fall immer die Gebrauchsanweisungen für die einzelnen Produkte die in Ihrem Schwimmbad zum Einsatz kommen.

 D&W-Pool Lago SB im Winter

 

 

veröff. am Montag, 6. März 2017 |