Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Dies ermöglicht uns, die Besuchserfahrung im Bezug auf unsere Webseite zu verbessern.
Finde mehr heraus
Wir haben unsere Datenschutzpolitik aktualisiert. Klicken Sie auf den Link, um sie zu lesen.
Haben Sie die gesuchte Information gefunden?
Ja
Nein
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Danke für Ihre Antwort. Es tut uns leid, dass Sie das, was Sie suchen, nicht gefunden haben.
Zögern Sie nicht uns Ihre Frage zu stellen. Wir helfen Ihnen gerne.

Onlinehilfe

KONTAKT
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren
Sie Ihren Fachhändler.

Wie halte ich meine Wärmepumpe korrekt instand?

Die allgemeinde Instandhaltung/Wartung Ihrer Wärmepumpe ist mindestens einmal pro Jahr empfehlenswert um sicherzustellen dass das Gerät einwandfrei funktioniert und seine Leistungen beibehält, sowie eventuelle Störungen vorzubeugen. Diese Maßnahmen obliegen dem Benutzer und sie müssen von einem zugelassenen Techniker ausgeführt werden.

 

Bei Wartungsarbeiten:

- Keinen Hochdruckreiniger verwenden. Kein Regenwasser und kein salziges oder mineralhaltiges Wasser für die Reinigung des Gerätes verwenden.

- Schalten Sie die Stromversorgung nicht aus während die Wärmepumpe läuft

- Im Falle eines Stromausfalls, warten Sie 1 Minute bevor Sie die Wärmepumpe wieder anschalten.

 

 

Effektive Wartungen:

- Achten Sie darauf, dass das Lüftungsgitter nicht durch Fremdkörper verstopft wird.

- Unterbrechen Sie die Stromversorgung

- Den Verdamper (rot) mit einem weichen Pinsel und einem leichten Waserstrahl reinigen. 

- Die Metallblätter nicht knicken, dann das Kondsatsablaufrohr reinigen um Verstopfungen vorzubeugen bzw. zu entfernen.

- Achten Sie darauf dass das Lüftungsgitter des Schaltkastens sauber ist.

- Führen Sie eine Außenreinigung des Gerätes durch. Verwenden Sie dafür keine Produkte auf Basis von Lösungsmitteln. Wir bieten Ihnen ein spezielles Reinigungsset als Zubehör an (PAC NET)

 

 

Folgende Wartungsarbeiten dürfen nur von einem qualifizierten, zugelassenen Techniker durchgeführt werden:

- Kontrolle des einwandfreien Betriebs der Steuerung

- Prüfung dass die Kondensate beim Berieb der Wärmepumpe korrekt abgeleitet werden.

- Kontrolle der Sicherheitskomponenten

- Prüfung der Erdung am Gerät

- Prüfung auf den festen Sitz, der Anschlüsse von elektrischen Kabeln und die Sauberkeit im Inneren des Steuerkastens.

 

vertikale Wärmepumpen:

 

horizontale Wärmepumpen:

 

 

 

KONTAKT
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren
Sie Ihren Fachhändler.