logo-sticky

fleißiger wirbelwind Reinigungsroboter mit zyklontechnologie erspart poolbesitzern mühsame arbeit

Posted on Mittwoch, 5 August 2020

Betätigung gerne aufhält. Die Natur sorgt aber dafür, dass man immer wieder Hand anlegen muss, um Wasser und Schwimmbecken sauber zu halten.

Während Filteranlagen schon länger weitgehend selbstständig für die Reinhaltung des Wassers sorgen, musste sich der Poolbesitzer um die Säuberung und Pflege der Wände und des Bodens dagegen bislang selbst kümmern. Doch die mühselige Reinigung von Hand ist auch hier Vergangenheit:

Diese Arbeit kann heute ein elektrischer Poolreiniger übernehmen. Er wird ins Becken eingesetzt und übernimmt alle Reinigungsarbeiten am Pool selbsttätig. Sowohl der Boden des Pools als auch die geraden Wände werden mittels elektronischer Steuerung vollständig erreicht.

VIER ANTRIEBSRÄDER SORGEN FÜR GUTE HAFTUNG


Die Technik erzeugt einen außergewöhnlich starken Wirbel im Innern des Filters. Schmutzstoffe können sich daher nicht an den Filterkorb anlegen, wodurch eine Verstopfung des Filterkorbs vermieden und so für eine starke und konstante Saugkraft gesorgt wird. Der elektrische Reiniger besitzt vier Antriebsräder für einen perfekten Halt sowie bessere Bewältigung von Hindernissen wie z. B. Treppen. 

 

Zudem besteht die Möglichkeit der Programmierung für drei zur Auswahl stehende Reinigungsbereiche. Weitere Informationen zu den Vorzügen des Roboters, Bedienungshinweise finden Sie hier.  Der elektrische Pool Reiniger ist nur im stationären Fachhandel erhältlich.


KOMFORTABLE ENTNAHME DES ROBOTERS


Die Entnahme des Roboters aus dem Pool ist dank dem kräftigen Wasserausstoß, dem sogenannten Lift System das beim Verlassen des Beckens aktiviert wird, kinderleicht. Die externe Steuerbox verfügt über eine Anzeige ob der Filterkorb voll ist und einem Timer für eine vielfache Programmierung der Reinigungszyklen bis zu einer ganzen
Woche. Dies erleichtert die Reinigung des Pools zusätzlich. Dank der mit Bewegungssensoren ausgestatteten
intuitiven Fernbedienung ist die Steuerung des Roboters mit komfortablen Handgelenkbewegungen möglich.